Login
Home
Kontakt
Sitemap
Impressum
Elektronischer Pressespiegel
Datenerfassungssysteme
Scan- & OCR-Services
Unternehmen
Referenzen
Presse
Service
Lösungen aus Königstein

Mit einem A3-Scanner A2-Seiten scannen

Und so geht's:

Nach Anwahl der Funktion Übergröße erscheint die Bildschirmmaske Übergrößen Scannen.

Um eine überformatige Vorlage zu scannen, legen Sie zunächst die obere Hälfte Ihrer Vorlage um 90° gedreht in den Scanner.

Der Schaltknopf Linke Hälfte bzw. Oberhälfte scannen   startet den Scanvorgang.

Tipp: Je genauer Sie die Zeitung ausrichten, um so besser wird das Ergebnis!

Das Ergebnis dieses ersten Scanvorgangs wird im oberen Fenster angezeigt. Hier überprüfen Sie auch die Qualität des erzeugten Bildes. Sollte diese nicht ausreichend erscheinen, so genügt es, die Vorlage erneut zu scannen. Mit dem Schieberegler für die Helligkeit können Sie hier die Scanqualität verbessern. Bei Bedarf setzen Sie im Markierungsfeld Farbe ein Häkchen, um ein Farbbild zu erzeugen.

Sollte das erzeugte Bild nicht gerade ausgerichtet auf dem Bildschirm erscheinen, richten Sie es mit Hilfe des Schaltknopfes Linke Hälfte bzw. Oberhälfte geraderücken   korrekt aus.
Durch Drücken des Schaltknopfes Automatisch Geraderücken  geschieht dies ohne individuelle Aufforderung nach jedem Erfassungsvorgang - was wir allerdings nicht unbedingt empfehlen.

Sobald die obere Hälfte der Zeitungsseite zufriedenstellend erfasst ist, legen Sie die untere Hälfte der Vorlage - wiederum um 90° gedreht - in den Scanner und erfassen sie durch Anklicken des Schaltknopfes Rechte Hälfte bzw. Unterhälfte scannen    .

Wenn Sie beide Hälften der Vorlage eingescannt haben, werden die Hälften mit Hilfe der Funktion Zusammenfügen   automatisch und passgenau miteinander verbunden. Dabei wird die Montage nicht einfach horizontal vorgenommen. Das System sucht vielmehr die Spalten- und Zeilenzwischenräume, um den Text bestens lesbar zu erhalten.

Wenn das zusammengefügte Bild von ausreichender Qualität ist, können Sie es durch Betätigung des Schalters Bild OK zur weiteren Bearbeitung auf die Scanfläche des Scan-Jobs übertragen;
gleichzeitig wird das Arbeitsfenster Übergröße Scannen geschlossen.

Überrascht, wie einfach Sie Übergrößen scannen können?


Und, wenn es einmal nicht automatisch klappt?

In Ausnahmefällen, insbesondere bei Seiten, die im Bereich der Überlappung zwischen Ober- und Unterhälfte viele Bilder oder Werbung enthalten, kann es vorkommen, dass die Automatik nicht zufriedenstellend arbeitet. In diesem Fall benutzen Sie die Cursortasten, um die untere Hälfte manuell zu verschieben, bis die Nahtstelle fugenlos ist. Verwenden Sie für diese Aufgabe die 1:1-Darstellung.

Und so werden Sie zum Übergrößen-Profi!

Die Vierpunkt-Halbseiten-Montage

Scannen Sie die obere und untere (bzw. rechte und linke) Hälfte des Dokumentes, wie zuvor beschrieben, ein. Mit der Funktion Zusammenfügen manuell    werden die gescannten Hälften jeweils noch einmal aufgeteilt und so angeordnet, dass Sie Überlappungsbereiche erkennen.

Für eine genauere Positionierung der Messpunkte vergrößern oder verkleinern Sie die Vorschau über die Werkzeuge.
Setzen Sie die Messpunkte jeweils möglichst genau an der gleichen Stelle des Überlappungsbereiches in der linken oberen und unteren Hälfte und analog in der rechten oberen und unteren Hälfte.

Der Mauszeiger wechselt bei dieser Funktion automatisch in ein Fadenkreuz-Symbol, das Sie mit einem Klick exakt platzieren können. Ein erneutes Klicken versetzt das rote Fadenkreuz an eine andere Stelle:

Die vier Messpunkte bestätigen Sie mit Bild ok, das Anordnungsfenster wird geschlossen und die zusammengefügte Seite erscheint wieder in der Übergröße Scannen Maske.